Outfit: allblack, Plissé and Loafers.


DE| So gerne ich auch Farben mag, so gerne mag ich auch die ganz typischen allblack Looks. Vielleicht sogar noch ein bisschen mehr. Die passen einfach immer und haben mich den einen oder anderen Tag auch schon mal gerettet. Denn wenn man wirklich nicht ganz genau weiß, was man anziehen soll, ist man mit einem allblack Look immer gut und vor allem richtig angezogen. Außer man geht auf eine Mottoparty, dann meist nicht.

Ich trage hier meine allzeit beliebte Skinny Jeans, die ich selbst am Saum geschnitten habe, so dass sie für mich (und meinen kurzen Beinen) auch die perfekte Länge hat. Statt eines Pullis oder eines Shirts, trage ich hier ein in ein Kleid umfunktionierten Mantel. Ja – es handelt sich bei diesem Plissé-Teil tatsächlich um einen Mantel. Ich muss aber gestehen, dass mir die Kleid Version etwas mehr zusagt, auch wenn das Teil schon etwas aufträgt. Umso wichtiger ist es dann, dass man etwas „Haut“ zeigt, hier bei mir am Knöchel, damit man etwas „Proportionen“ in den Look bringt.

Abgerundet wird mein Look mit meinen schwarz-weißen Loafers. Die Accessoires habe ich Cherifa zu verdanken. Irgendwie vergesse ich jedes Mal mir das Sonnenbrillen-Modell zu kaufen. Es passt einfach zu allem und ist definitiv die Investition wert.
Und zu guter Letzt das tolle Modell von Fendi. Irgendwie ist es immer einfacherer mit einer Tasche zu shooten und da ich selbst keine passende mit hatte ( upsi – vergessen), musste ich mir dieses süße Modell leihen.


PT| Eu gosto de vestir looks coloridos, mas também adoro os looks em allblack. Algumas vezes até prefiro mais os últimos. Ficam sempre bem e até já me ajudaram em alguns dias. Porque há dias em que não sei o que vestir e nestes dias decido sempre vestir um look allblack. É fácil na combinação e fica sempre bem. Ou digamos quase sempre, numa festa temática na maioria das vezes não.

Eu aqui visto a minha skinny Jeans preferida, que eu cortei na bainha. Só assim é possível para mim ter umas calças perfeitas no comprimento para a minha altura. Sou portuguesa, sou pequenina. Acho que isso justifica. Em vez de vestir uma camisola ou uma shirt, decidi transformar o meu casaco como vestido. Sim – esta peça plissada é de verdade um casaco, mas eu prefiro mais a versão do vestido. Sei que me deixa aparecer mais forte e por isso mesmo é importante de mostrar um pouco de pele (aqui no meu caso o tornozelo), para dar mais proporções.

Eu calço uns dos meus pares de sapatos preferidos: os meus loafers em preto e branco. Os acessórios agradeço à Cherifa. Todas as vezes esqueço de me comprar estes óculos de sol. Adoro o modelo e fica bem com tudo. Por isso fui „obrigada“ em usar o par dela.
E por último este modelo da Fendi. Sempre é mais fácil de fotografar com bolsa e como esqueci a minha, tive que emprestar este modelo lindo. Ach que complementou o meu allblack look.


 

[show_shopthepost_widget id=“2756316″]

[show_shopthepost_widget id=“2756310″]

Jacket – H&M Trend (similar)
Trousers – Zara (similar)
Shoes -Mango (similar)
Sunglasses RayBan
Bag RayBan


[show_shopthepost_widget id=“2756312″]


Be social – follow me via: 


Photocredit: Cherifa Akili (Curls all over)| Location: Hamburg, Germany

fashionindividual

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.