Look: Schwarz. Lack. Rot.


DE| Manchmal bedarf es gar nicht so viel, um einen stylischen Look zu schaffen. Wobei ich jetzt nicht behaupten möchte, hier die „Ober-Stylerin“ zu sein, aber ihr wisst schon was ich meine. Mein schwarz gehaltener Look „lebt“ von dem Mantel und den kleinen Accessoires in rot. Den Lackmantel habe ich mir kürzlich zugelegt, muss aber gestehen, dass ich noch ein paar Schwierigkeiten mit dem habe, denn er knirscht so und ist daher ultra laut. Man fällt damit definitiv auf und nicht nur, weil er aus Lack ist, sondern wirklich aufgrund der Lautstärke, die bei jeder Bewegung entsteht. Trotzdem habe ich mich FÜR ihn entschieden, weil er einfach ein Hingucker ist und jeden Look aufwertet. Und btw. gestern habe ich mir noch einen in rot bestellt, ich hoffe, dass der sitzt und vielleicht auch weniger laut ist.

Derzeit kann ich kaum noch ohne Socken ausm Haus. Hört sich vielleicht jetzt nicht so besonders an, aber das ist es tatsächlich für mich. Ich gehörte zu der Sorte, die ständig von der Oma oder Mama ermahnt wurde, weil ich gerne kürzere Hosen mit Loafers & Co. OHNE Socken bei Minusgraden getragen habe. Socken habe ich immer nur dann getragen, wenn man sie NICHT gesehen hätte. Mittlerweile ich es genau andersherum, ich trage meist nur noch Socken, wenn man sie sieht. Denn Uggs, Mous und wie sie alle heißen, halten ohne Socken nämlich noch wärmer. Kaum zu glauben, ist aber so.

In letzter Zeit habe ich also mein Socken-Repertoire ganz schön aufgestockt. Und neuerdings versuche ich auch passende zu all meinen Beanies zu finden, denn irgendwie gefällt mir die Kombi aus einem schlichten Look mit passenden Socken und Beanie. Oder was sagt ihr?


Coat Monki
Trousers – Vintage (similar)
Socks Tommy Hilfiger
Shoes – Mango (similar)
Beanie Tellem Caps
Lipstick NYX



Be social – follow me via: 


Photocredit: Michail Kichutkin

fashionindividual

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.