Ich habe einfach diese Zeit gebraucht.

 


DE| Ich habe diese Zeit gebraucht. Die letzten Monate standen ganz unter dem Motto: „uni first“. Ich habe mich zurückgezogen und jeden Tag in der Bib verbracht. Es hat sich ausgezahlt. Alles bestanden und pünktlich zum Frühling bin ich auch wieder hier. Endlich. Ich habe es vermisst. Das letzte Semester war mir nur so unglaublich wichtig, ich wollte es mir beweisen und habe mir mehr zugemutet, als manch anderer. Aber wie bereits erwähnt, der Fleiß hat sich ausgezahlt. Ich muss eine Entscheidung treffen. Konzentriere ich mich voll und ganz auf die Uni und lasse den Blog etwas „hängen“ oder mache ich beides nur halbherzig?

Ich entschied mich für ersteres. Und obwohl ich natürlich merke, dass meine Zahlen etwas zurückgegangen sind und mir mit Sicherheit einige Jobs auch durch die Hände gerutscht sind, bereue ich diese Entscheidung nicht. Nun habe ich mein Ziel erreicht. Nun kann ich mich wieder voll und ganz dem Bloggen widmen. Dieser Semester wird hoffentlich nicht mehr so anstrengend, aber ich habe auch aus dem ganzen eine Lektion gezogen. Statt sich die Wochen zurückzuziehen und auf die Uni zu konzentrieren, lieber während des Semesters schon mit dem Lernen anfangen. Und weil ich das hier wirklich vermisst habe und auch wirklich durchziehen möchte, bin ich motiviert es dieses Semester anders anzugehen.

Ich werde fleißig sein. In der Uni und auch auf dem Blog. Ich muss auch sagen, dass ich selbst etwas unzufrieden bin und irgendwie immer noch dabei bin, mich hier zu finden. Irgendwie gefällt mir mein Layout nicht so gerne, die Bilder – einfach einiges. Im Background arbeite ich dran. Ich will das alles im neuen Glanze erstrahlt, bis dahin muss ich mich so zufrieden geben, wie es ist. Und so schlimm ist es ja auch nicht. Außerdem liegt es ja auch an mir, wie ich das hier gestalte. Also werde ich in den nächsten Wochen ganz viel Content produzieren und mit euch teilen. Und wo geht sowas besser, als im (sonnigen) Urlaub. Genauer gesagt geht es nach Curação. Ich bin so aufgeregt und freue mich. Ich werde euch mitnehmen und euch nicht mehr im Stich lassen. Versprochen.


 

Trousers – Zara
Jacket – H&M Trend
Sneaker – Selected Femme
Bag – Le Tanneur


Be social – follow me via: 


Photocredit: Michail Kichutkin | Location: Hambug, Germany

fashionindividual

3 Comments

  1. Das kann ich so verstehen. Nur mit dem Unterschied das es bei mir das Abitur ist. Ich bin zwar noch ein „Küken“ in der Bloggerwelt, aber durch meine Mama hab ich es für mich entdeckt. Dein Blog ist sehr schön und mir gefällt dein Schreibstil 🙈 Nimm dir nur so viel Zeit wie du brauchst und mach immer das was du für richtig hälst.

    Liebe grüße deine Sasi von http//:www.saskia-Denise.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.